Archiv 2019/20 - Fechtclub Wels

Fechtclub Wels
Direkt zum Seiteninhalt
Galerie > Archiv
Viktor-Artemtschouk-Memorial, Linz, 19. Oktober 2019
Sieg für den FC Wels beim U17-Ranglistenturnier des ÖFV im Florett. Mit zwei Fechterinnen, Catharina Patterer und Juliana Hochmair und fünf Fechtern Alexander und Maximilian Hubner, Georg Pecnik, Raphael Patterer und Tobias Steininger war der FC Wels in Linz gut vertreten. Eine Herausforderung auf für Bence! Unsere Jungkadettinnen hielten sich ausgezeichnet und ein Einzug unter die besten 8 war schon greifbar.
Ähnlich erging es Tobias bei seinem Kampf, um unter die besten 16 zu kommen. Georg gewann beeindruckend zwei DA-Matches, ebenso wie Maximilian, der dann im Viertelfinale gegen Alexander nur knapp mit 12:15 unterlag.  Eigentlich war der Sieg von Alexander schon überfällig. Sein Gegenüber aus Tschechien hielt aber gut dagegen und erst nach Besinnung auf sein Können in der Quart- und Sixtposition machte Alex alles klar. Dieser Sieg, zwei weitere FCW‘ler unter den besten 8. Sensationell!


Sieg beim Ranglisten-Jugendturnier, St. Johann, 12. Oktober 2019
Mit 7 Fechtern trat der FC Wels beim ersten Jugendturnier der Saison im Pongau auf die Bahn. In der U 12 erfocht sich Anton Fuchs den starken 5. Platz. Klaus Knogler kam auf Platz 11.
In der U 14 sorgte Maximilian Hubner dafür, dass am obersten Podest ein Österreicher stand. Georg Pecnik erfocht sich den guten 7. Platz. Für Erik Bangerl auf Platz 20, seinem Bruder Lorenz auf Platz 22 und David Deisenhammer auf Platz 23 war der Wettkampf erstmals eine gute Erfahrung.  
Der Saisonauftakt ist geglückt. Für das nächste Ranglistenturnier in Wels ein gutes Omen.


OÖ Landesmeisterschaften der Kadetten 2019, Linz, 5. Oktober 2019
Bei den Florettwettkämpfen der U17, Damen, gewann Catharina Patterer, Juliana Hochmair erreichte Platz 3. Bei den Herren siegte Alexander Hubner, auf Platz 3 Tobias Steininger und Maximilian Hubner, Raphael Patterer kam auf Platz 6.
Bemerkenswert, dass sich im Finale die zwei besten Kadetten der österr. Rangliste gegenüber standen. Alexander zeigte sich gegen Leon Lehner hoch motiviert und kam mit 8 Treffern Vorsprung ins Ziel.
Eine starke Leistung des gesamten Welser Teams.          Fotos anschauen



EFC-Circuit, Manchester, 28.9.2019
Im Endergebnis erreichten unsere Fechter Alexander Hubner Platz 103, Maximilian Hubner den Platz 161 beim ersten Int. Ranglistenturnier der Saison. Ein Resultat eher unter den Erwartungen und es tröstet wenig, dass Alexander in 3 Matches jeweils nur ein Treffer auf den Sieg fehlte. Während sich Maximilian auf die Wettkämpfe der Jugend konzentrieren kann, wird bei Alexander noch eine Steigerung notwendig sein, damit das gesteckte Saisonziel, sich wieder für die EM zu qualifizieren, auch gelingt.


Grazer Messepokal, 22. September 2019
Unsere drei Kadetten, Alexander und Maximilian Hubner und Tobias Steininger, stemmten sich in Graz gegen eine mächtige int. Juniorenkonkurrenz und erreichten die Plätze 14, 37 und 40.
Die Matches waren auch Probe für den Europacup in Manchester, zu dem Alexander und Maximilian mit Szilassy Bence am kommenden Wochenende reisen werden. Unser Verein nimmt dabei zum dritten Mal in Folge am EFC in England teil, zu dem bisher 165 Kadetten genannt haben.


Trainingscamp des ASVÖ in Vöcklabruck, 6. - 8. September 2019
In den Hintergrund rückte für drei Tagen die Rivalität zwischen den Vereinen FC Wels und FK Vöcklabruck. Das Trainingslager unter der Leitung von Vanessa Ortler, Philipp Oberhuber, Dr. Robert Feichtinger und Bence Szilassy zum Ende der Sommerferien war für 20 Jugendfechterinnen und Fechter ein gelungener Auftakt in die neue Saison.




Trainingslager in Balatonfüred, 12. bis 16. August 2019
Dicht gefüllte Bänke und Bahnen waren Merkmale bei der vierten Ausgabe eines gemeinsamen Trainingslagers von Halasztelky BIKE und FC Wels. Zu den mehr als 30 ungarischen Jugendlichen kamen auch noch 7 Fechter und 4 Fechterinnen aus Wels, zum ungarischen Meer um sich mit Strandaufenthalt und Fechten auf die kommende Saison einzustimmen. Vielen Dank an Carina Peternell, die als Reiseleiterin fungierte und den Trainern Andras Gombola und Bence Szilassy für das Sommerhoch!          Fotos anschauen

TALENTOLINO - erster Sommerhöhepunkt
Beim TALENTOLINO-Kurs des Familienbundes 2019 hatte unter der fachkundigen Leitung von Carina Peternell eine talentierte Gruppe von 11 Mädchen und Buben wieder viel Spaß bei den Fechtübungen. Der abschließende Wettkampf weckte auch das Interesse am Fechten mit den olympischen Florettwaffen.
Zurück zum Seiteninhalt