Archiv2020/21 - Fechtclub Wels

FCW
Direkt zum Seiteninhalt
Mut für das Jahr 2021
Mut und Angst sind Zwillinge, neurologisch betrachtet.
Fechten ist Olympiasport, ca. 60 Fachverbände messen sich während der Weltspiele. Wo beginnt das Szenario? Eigentlich bei jedem Einzelnen, jeder Vereinsgemeinschaft, Kadergruppe usw. Der FCW stellt vier Fechterinnen und Fechter des österreichischen Nationalkaders Florett, drei weitere sind Mitglieder des O.Ö. Landeskaders.
Olympiateilnahmen sind fern, ein schwer erreichbares Ziel. Wichtige Ziele sind Bewegung und Herausforderung. Dazu wäre es notwendig, das Training und vielleicht auch Wettkämpfe (mit der gebotenen Vernunft) bald zu beginnen. Derzeit dominiert noch die Angst, aber wir lassen uns die Zuversicht und den Mut nicht nehmen. Auf bald im neuen Jahr!          Link zu Kader

Situation Fechten, Turniere und Training ab Oktober 2020
Der Österreichische Fechtverband hat alle offiziellen Turniere bis zum Jahresende abgesagt. Betroffen ist auch das 11. Maximilianturnier, das am 14. und 15. November in Wels geplant gewesen wäre.
Das Training läuft normal am Montag und Mittwoch (Fortgeschrittene ab 17h30). Die Pläne für Freitag werden jeweils am Monatsanfang bekannt gegeben und in der Trainingshalle ausgehängt.
Die Vorsichtsmaßnahmen zu Covid-19 sind vor und nach (Maske im Eingangsbereich), sowie im Training (Abstand, kein Verleih und Tausch von Fechtausrüstung, Desinfektion) besonders zu beachten.
Bei Änderungen informieren wir Fechterinnen und Fechter umgehend!

Georg Pecnik, Schüler des Bundesleistungssportzentrums Südstadt
Für Georg, mehrfacher Landes- und Bundesmeister mit der Mannschaft FC Wels U 17 und Oberösterreich U14 hat ein neuer Lebensabschnitt begonnen. Er wurde in das Österreichische Leistungssportzentrum in der Südstadt aufgenommen und besucht das OR-Gymnasium der Liese Prokop Privatschule. Wir wünschen ihm viel Erfolg, schulisch und sportlich!
Georg ist damit der erste Welser Leistungssportfechter! Und - er wird weiter für den Fechtclub Wels fechten! Toll!

Trainingslager und Anfängerprüfung
Die neue Saison hat mit einem Trainingslager begonnen. Zu den vielen aktiven Fechterinnen und Fechtern sind die Neulinge Mathyas Darabos und Roland Jozsa dazugekommen. Roland hat noch die Anfängerprüfung mit Auszeichnung abgelegt. Gratulation!
Beim abschießenden Treffen wurde an die bisher so erfolgreich verlaufene Saison erinnert, die aber erst im Oktober mit den österreichischen Meisterschaften zu Ende gehen wird. Die Fechterinnen und Fechter sind gut darauf vorbereitet!          Fotos anschauen

Fechtclub Wels

Zurück zum Seiteninhalt